Werdegang

gss

Die folgenden Stationen sind die wichtigsten in meiner beruflichen Entwicklung:

  • 1989 Studium der Psychologie MA (Hons.), Edinburgh University, GB
  • 1990 – 1993 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut of Psychiatry, London, GB
  • 1993-1994 wissenschafltiche Mitarbeiterin in Great Ormond Road Children’s hospital, London, GB
  • 1997 Promotion in Psychologie (Ph.D), Kings College London, GB
  • 1995-2003 wissenschaftliche und klinische Mitarbeiterin an der Abteilung Psychotherapie und psychosomatische Medizin, am Universitätsklinikum, Ulm, D
  • Lehraufträge für die Abteilung Psychotherapie (Medizinstudenten, Hebammen, MTA), Mitarbeit an der Studentenberatung, Konsiliardienst der Abteilung Psychotherapie für die Kinder- und Frauenklinik, Universitätsklinikum Ulm, D
  • 2003 Kassenzulassung als psychologische Psychotherapeutin, Tübinger Akademie für Verhaltenstherapie (TAVT), Tübingen, D
  • 2007 Kassenzulassung als Verhaltenstherapeutin, Österreich
  • 2011 Eintragung in die Liste des Bundesministeriums als Klinische- und Gesundheitspsychologin, Österreich
  • 2014 Lehrtherapeutin mit voller Lehrbefugnis der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM), Salzburg
  • Leiterin des Verhaltenstherapeutischen Arbeitskreises der AVM, Graz,
  • Weiterbildung in Paartherapie nach Gottman, Jellouschek und Revensdorf
  • Basis Curriculum der Schematherapie nach Young
  • 2017 Zusatzqualifikation: Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (AVM)
  • 2017 Schulpsychologin des GIBS (Grazer International Bilingual School)
  • 2018 Gründung der Verhaltenstherapeutischen Gemeinschaftspraxis mit Kollegin Dr. Susanne Presinger „Schillerpraxis“ in Graz.

Ich bin in Frankfurt a. Main geboren, lebe seit 2003 in Graz, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Aufgrund meines langjährigen Aufenthalts in Großbritannien kann ich auch englischsprachige Therapie anbieten.