4. Mai 2016: Weltweiter Aktionstag zur Verbesserung der Lage von psychisch kranken Müttern und ihren Kindern

In den deutschsprachigen Ländern sind wir nach einer Erhebung der deutschsprachigen Marce Gesellschaft  weiterhin von einer flächendeckenden psychiatrischen Versorgung von erkrankten Müttern gemeinsam mit ihren Babies weit entfernt. Deshalb ist dieser erste weltweite Aktionstag besonders wichtig, um diese Versorgungslücken, die seit Jahren bestehen, zumindest öffentlich zu machen und gleichzeitig auf die bestehenden Einrichtungen und die Wichtigkeit von Erkennen und Behandeln der Erkrankungen zu verweisen.
Zitat Dr. Alain Gregoire (für die weltweite Initiative Maternal mental health alliance:http://maternalmentalhealthalliance.org

„Mütterliche psychische Erkrankung während der Schwangerschaft und nach der Geburt ist mit einem höheren Risiko für ungünstige emotionale, intellektuelle, soziale und physische Entwicklung von Kinder einhergehend. Dieser Effekt zieht sich bis ins Erwachsenenleben. Mütterlicher Suizid ist nach Krebs die häufigste Todesursache in der Zeit nach der Geburt.“

Zahlen:
Weltweit erleben 1 von 5 Frauen irgendeine postpartale psychische Auffälligkeit. Statistiken variieren etwas, aber es handelt sich um ein weltweites Phänomen.
Es handelt sich um Depression, Angst, Zwangserkrankung, bipolare Psychosen oder Wochenbettpsychosen.

Frauen verbergen ihre Symptome
Nach Schätzungen verbergen 7 von 10 betroffenen Mütter ihre Symptome. Ohne Verständnis, Unterstützung und Behandlung dieser nachgeburtlichen Erkrankungen haben diese verheerende Auswirkungen auf die betroffenen Mütter mit ihren Babies, ihre Partner und die ganze Familie.

Bitte twittern Sie am 4. Mai #maternalMHmatters, wir möchten die Nachrichten über den Globus verbreiten: posten Sie kurze  Nachrichten und Aktivitäten an diesem Tag
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung dieser Aktion!

Webpage beinhaltet wichtige Informationen, leider nur auf englisch: http://wmmhday.postpartum.net

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere